Diese Webseite verwendet Cookies.

Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.

Termin nur nach Vereinbarung | T. 08022 / 705 73 55 | info@therapie-tegernsee.de    therapie tegernsee manfred simon jameda    

Termin nur nach Vereinbarung
T. 08022 / 705 73 55
info@therapie-tegernsee.de

therapie tegernsee manfred simon jameda    

therapie tegernsee manfred simon hypnose angst gr

Soziale Angst – die Angst vor den Anderen

Angst hilft uns, zu überleben und uns zu schützen

Eine soziale Phobie beginnt häufig bereits im Kindes- beziehungsweise frühen Erwachsenenalter und prägt sich mit dem Älterwerden immer stärker aus. Die zentralen Merkmale der Angststörung sind die extreme Angst vor sozialen Situationen, in denen man im Mittelpunkt steht, sowie die Angst vor fremden und unvertrauten Personen. Umgangssprachlich wird die soziale Angst daher auch „krankhafte Schüchternheit“ genannt und wird ebenfalls als „Beurteilungsangst“ beschrieben.

 

Soziale Angst im Alltag

Menschen, die unter der sozialen Phobie leiden, meiden gesellschaftliche Zusammenkünfte, da sie fürchten sich zu blamieren und die Erwartungen der anderen Personen nicht zu erfüllen. So schaffen sie es beispielsweise nicht vor einer Gruppe von Leuten zu sprechen, oder mit fremden Personen zu telefonieren. Begleitet wird die soziale Angst meist von körperlichen Symptomen wie Zittern, Erröten, Herzrasen, Schwitzen, Atemnot und Übelkeit bis hin zu einer richtigen Panikattacke.

Um all diese Unannehmlichkeiten zu vermeiden, gehen die Betroffenen Situationen, in denen sie mit fremden Menschen zu tun haben oder einer Bewertung ausgesetzt sind, aus dem Weg. Dieses Verhalten kann fatale Folgen für das berufliche und private Leben haben und drängt die Menschen mit sozialer Angst immer weiter in die Isolation. Daher ist es wichtig, die soziale Angst so früh wie möglich zu behandeln.


Die vielfältigen Ursachen von sozialer Angst

  • Die Persönlichkeit: Menschen die unter sozialer Angst leiden sind meistens von Haus aus schüchterner und zurückhaltender als andere. Außerdem neigen die Betroffenen eher zu Selbstzweifeln und Unsicherheit.
  • Traumatische Erlebnisse: Auch negative Erlebnisse in der Vergangenheit können die soziale Angst begünstigen. Klassische Beispiele dafür sind Hänseleien in der Kindheit oder das Ausgelachtwerden bei einem Vortrag in der Schule.
  • Die Erziehung: Kinder, die von ihren Eltern viel kritisiert wurden oder wenig Wertschätzung und Zuneigung von zuhause erfahren haben sind ebenfalls anfälliger für soziale Angst. Das gleiche gilt für Kinder mit überfürsorglichen Eltern, die nicht gelernt haben mit negativen Erfahrungen umzugehen.
 

 

Soziale Angst kann jeden treffen

Doch auch im Erwachsenenalter lauern immer wieder Gefahren, die uns in ein soziales Angstverhalten stürzen können. Kritische Lebensereignisse wie Trennung, Arbeitslosigkeit oder der Umzug in eine neue Stadt können einen vorher selbstsicheren Menschen stark verunsichern.

 

Bekämpfung der sozialen Angst mit Hypnose

Doch egal woher Ihre soziale Angst kommt, in der Hypnose können wir sie gemeinsam bekämpfen. Wie bei allen spezifischen Ängsten kommt es auch bei der sozialen Angst zu einer Kopplung zwischen einer Situation und einem negativen Gefühl. So kommt es weiter zu einer Konditionierung einer Angstreaktion in gewissen Situationen, wodurch sich die Angst zunehmend verstärkt. Diese Kopplung kann jedoch aufgebrochen werden.

Dafür bietet die Hypnose eine ideale Grundlage. Während der Therapie befinden Sie sich in einem entspannten Zustand der Trance. In dieser Situation lassen sich die Ursachen für Ihre Angst deutlich leichter aufdecken als im wachen Zustand und die Entkopplung kann beginnen.


Zurückgewinnung der Kontrolle im eigenen Leben – dank Hypnose

Wenn Sie auch unter sozialer Angst leiden und wieder in einen unbeschwerten Alltag zurückfinden möchten, dann melden Sie sich gerne bei mir zu einer unverbindlichen Beratung. Gerne erkläre ich Ihnen die genaue Wirkungsweise der Hypnose.

 

 

Gemeinsam Ihre Angst lindern, melden Sie sich bei mir!

Ihr Manfred Simon
Tel. +49 (0) 8022 705 73-55

therapie tegernsee manfred simon trenner

 

ABLAUF EINER HYPNOSESITZUNG
Wir gehen behutsam Schritt für Schritt vor, um die Angst zu überwinden.

therapie tegernsee manfred simon nummer 1

ausführliche Anamnese und Vorgespräch:

Gemeinsam besprechen wir die Situation und Thematik. Ich erkläre Ihnen die Details der Hypnose, beantworte Ihre Fragen und gehe auf Ihre Ziele/ Wünsche ein.

Dauer: ca. 60 Minuten

therapie tegernsee manfred simon nummer 2

Hypnose - Einleitung und Vertiefung

Während der Hypnosesitzung finden wir mittels Regression bzw. anderen Techniken die Ursachen und behandeln diese (Desensibilisierung).

Dauer: ca. 30-75 Minuten

therapie tegernsee manfred simon nummer 3

Zusammenfassung und Compounding

Langsames Auflösen der Hypnose. Gemeinsam werden wir ein posthypnotisches Interview führen, die Erfahrungen und das weitere Vorgehen besprechen.

Dauer: ca. 30-60 Minuten